S T E P H A N A R T
   
 
  Selbstportrait
 


ein Bild Selbstportrait

Angelika Stephan

Bildende Künstlerin und Autorin

Mein Interesse gilt dem Menschen mit seinen Stimmungen und Gefühlen.
Meine Bilder zeigen diese Gefühlsmomente auf, geben aber auch Anlass zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen.

Bei der realistischen Malweise wie Portrait und Landschaften oder bei Auftragsarbeiten bevorzuge ich Ölfarben.
Bei Abstraktionen verwende ich vorwiegend Acryl, oft auch mit Ölübermalungen.

Die Interaktion von Licht und Raum wird erreicht durch den Auftrag der Farben in verschiedenen Farbschichten, einmal zart lasiert, das andere Mal  kräftig farbig.

Jedes meiner Originalbilder bleibt ein Unikat!

KUNST ist für mich Kommunikation mit gestalterischen Mitteln.


  "Barrieren überwinden"

Im Vordergrund stehen für mich dabei die Freude am Gestalten, dem
Experimentieren und am Dialog, der sich mit dem Betrachter ergibt.

In zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen konnte man meine Werke
bereits regional, bundesweit und international betrachten.

Auch in meinen Gedichten und GESCHICHTEN bringe ich Gefühlsmomente des Menschen zum Ausdruck.

Meine Lyrik, Prosa und Kurzgeschichten erzählen von diesen „Gefühlsmomenten“, die in zwischenmenschlichen Beziehungen entstehen können und die eingebunden sind in verschiedenen, gesellschaftlichen Lebenssituationen. Es sind Texte aus den Bereichen Krimi, Drama, Satire oder Humor. Meine Texte reflektieren das, was ein Herz entflammen kann oder einen Menschen berührt, sei es aus Liebe und Leidenschaft, aber auch aus Mitleid, Wut, Hass, Rache, Trauer oder Engagement. Häufig überrascht die Kurzgeschichte oder Erzählung in ihrem Verlauf. In meinem 1. Kurzgeschichtenbuch (Entflammtes Herz) geht es manchmal sogar etwas makaber oder skurril zu.

                

In meinen Texten weise ich auf Ereignisse oder Ungerechtigkeiten hin, die Menschen in verschiedenen Lebenssituationen widerfahren können. Die Geschichten drücken meine Empörung über Zustände aus, die es gilt, im Bewusstsein der Mitmenschen zu verändern. Meine Intention ist es, die Menschen darauf aufmerksam zu machen, sodass sie z.B. auch über Situationen nachdenken, die Ungerechtigkeiten fördern. Dieser Einsicht folgt dann vielleicht auch mehr Bereitschaft, sich für andere Menschen einzusetzen oder sie zu unterstützen. Dennoch möchte ich den Leser auch in spannender bis lustiger Weise unterhalten.

Allen meinen Geschichten liegen reale Anlässe zugrunde, die von mir dann fiktiv und spannend in Kurzgeschichten umgewandelt werden, meist in abgeschwächter Form des Tatsächlichen. Es sind u.a. Gefühlsrückgaben, wobei die Opfer manchmal auch zu Täter werden.
Sie beruhen auf persönlichen Erlebnissen oder Beobachtungen, Geschehen des Tages, Ereignissen, die mir erzählt worden sind oder die von mir recherchiert wurden. Geschichten, die sich nicht so, wie in meinen Kurzgeschichten geschildert, ereignet haben, die aber so geschehen könnten.




Mit meinen FOTOGRAFIEN halte ich stimmungsvolle Gemütslagen fest.

Dabei interessiert mich besonders die NATUR mit ihren kleinen Wundern.



aus der Reihe: Blütenträume / Akelei



aus der Reihe: Himmel über Mülheim



DRUCKE und PUZZLE von einigen meiner Bilder oder Fotos
erhalten Sie hier:
stephanart.de/DRUCKE-UND-PUZZLE.htm



 
KUNST LITERATUR FOTOGRAFIE
 
ANGELIKA STEPHAN
bildende Künstlerin und Autorin
Malerei in Öl, Acryl
und anderen Maltechniken
- realistisch und abstrakt -
Jedes meiner Originalbilder bleibt ein Unikat!
 
Auf Wunsch male ich
Ihr ganz persönliches Bild!
Zufriedenheitsgarantie!
 
AUTORENLESUNGEN
möglich!

ATELIERBESUCHE nach Absprache!
Lieferbedingungen:
 
Zahlung:
- bar bei Abholung
- Vorkasse

Transportkosten:
- bei Anfrage
BÜCHER
 
Tote reisen nicht
Shaker Media Verlag, 2014

Entflammtes Herz
Engelsdorfer Verlag, 2011

und

Prosa- und Lyrikbeiträge in
Anthologien und Lyrik Sammelbänden
 
Es waren schon 140462 Besucher hier!
KUNST LITERATUR FOTOGRAFIE